Familien-Tagesklinik

Steckbrief

Teamstruktur
Erfahrenes Team

Größe des Teams
01-10 Teammitglieder

Technisierungsgrad
Mittel

Pflegeorganisationsform
Bezugspflege

Akute oder chronische Patient*innen
Chronisch

Bewusstsein der Patient*innen
Ansprechbar

Fortbildungsmöglichkeiten
Integrierter Bachelor-Studiengang "Psychische Gesundheit/Psychiatrische Pflege", Marte Meo, ProDeMa Deeskalationstraining, externe Fortbildungen sowie unsere Angebote Aus-, Fort- und Weiterbildung Pflege und OP

Die Familientagesklinik der Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie, -psychosomatik und -psychotherapie bietet 10 Behandlungsplätze für 0- bis 7-jährige Kinder und deren Eltern, die zum Teil ebenfalls einen Patientenstatus haben und entsprechend begleitet werden. Schwerpunktmäßig werden dort Säuglinge/Kleinkinder mit Verhaltensauffälligkeiten wie beispielsweise Schlafstörungen, Schreiproblemen, Ess- und Fütterungsschwierigkeiten, Aggressivität, Hyperaktivität, Entwicklungsverzögerungen, Einnässen, Einkoten, sozialem Rückzug und Bindungs- und Beziehungsstörungen behandelt. Der Tagesablauf in der Tagesklinik beinhaltet milieutherapeutische Strukturen, wie das gemeinsame Frühstück, Foren und Gruppenaktivitäten mit den Kindern. In einem multiprofessionellen Team werden in Zusammenarbeit mit den Eltern die Diagnostik- und Therapiepläne erstellt und durchgeführt.

Zum Aufgabenkomplex des Pflege- und Erziehungsdienstes gehört neben der allgemeinen und speziellen Pflege in der Kinder- und Jugendpsychiatrie die konstante, pflegetherapeutische Beziehungsgestaltung zu den Patient*innen im Sinne einer schützenden, stützenden und begleitenden Funktion. Zielsetzung der psychiatrischen Pflegebetreuung und Bezugsgestaltung ist die bestmögliche Förderung des einzelnen Patienten durch Menschlichkeit, Empathie, Einfühlungsvermögen und Kompetenz. Entsprechend wird die Bezugsbetreuung in Einzel- und Gruppenbetreuungen gestaltet. Die Reflexion und Interventionsabstimmung zwischen den Patienten, dem Elternteil sowie den pflegerischen und therapeutischen Berufsgruppen erfolgt mit Hilfe der videogestützten Therapie in den Fallbesprechungen. Zielsetzung bildet die Förderung der individuellen Sozialfähigkeit, insbesondere auf der Konflikt- und Beziehungsebene des einzelnen Kindes sowie auch der Begleitperson.

 
 
 
 
 
 
 

Leitungsteam

Marc-Oliver Wolff (Leitung)

Fabian Büker (Stellv. Leitung)

Interesse, Teil des Teams zu werden?